Die sichere Wahl bei Anforderungen an Rostfreiheit und Hygiene
Veröffentlicht am: Montag, dem 11. Oktober 2021
Thema / Schwerpunkt: PresseMitteilungen zum Thema Technik & Technologie


Walraven bietet ein vollständiges Edelstahlbefestigungssystem in Sachen Sortimentstiefe, Güte und Warenverfügbarkeit.

Anwendung finden die Lösungen insbesondere in der Nahrungsmittel-, Off-Shore- und Pharmaindustrie sowie in Wasseraufbereitungs- und Kläranlagen. Zum Sortiment zählen Montageschienensysteme, Träger- und Rohrbefestigungen sowie zahlreiche Zubehörteile.

Know-how und Projektunterstützung des Walraven-Teams runden das Gesamtangebot ab. Neben jahrzehntelanger Erfahrung mit verschiedensten Oberflächenbeschichtungsverfahren, verfügen Walraven-Experten über ein ausgeprägtes Verständnis in Sachen Korrosions- bzw. Oberflächenschutz und Edelstahllegierung.

Alles Wichtige zu Korrosion, Oberflächenschutz und Edelstahl bietet Walraven auf der Edelstahl-Webseite.: https://www.walraven.com/de/edelstahlbefestigung/

Mehr erfahren und Unterstützung anfordern: https://www.walraven.com/de/edelstahlbefestigung/

Die Walraven Group bietet mit Befestigungs-, Brandschutz- und Sanitärsystemen Lösungen für breit gefächerte Einsatzbereiche. Fest verwurzelt im deutschen Markt ist die Bayreuther Walraven GmbH seit 1986 Mitglied der international tätigen Walraven Gruppe mit Hauptsitz in Mijdrecht (NL) und 22 eigenen Produktions- und Vertriebsniederlassungen weltweit. Die Produkte der Gruppe werden von mehreren zehntausend Installationsbetrieben in Europa, Nord- und Süd-Amerika, Afrika, Asien, Australien und dem Mittleren Osten eingesetzt.

Walraven GmbH
Gabriele Pöhlmann
Referentin PR und Media
Karl-von-Linde-Str. 22
95447 Bayreuth
Deutschland
Telefon: +49 921 7560-149
Fax: +49 921 7560-222
gabriele.poehlmann@walraven.com
www.walraven.com








Dieser Artikel kommt von Freie PresseMitteilungen, News & Artikel auf Freie-PresseMitteilungen.de
http://www.freie-pressemitteilungen.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.freie-pressemitteilungen.de/modules.php?name=PresseMitteilungen&file=article&sid=290172