Alle News & PresseMitteilungen  Forum / Blog zu News & PresseMitteilungen  AGB von Freie-PresseMitteilungen.de  News / PresseMitteilung senden  News-Dateien senden

 Freie PresseMitteilungen / Freie News / Freier Content 

Seiten-Recherche:  
 Freie-PresseMitteilungen.de <- Startseite     Einloggen oder Neu anmelden
 Insgesamt 229.994 Artikel, heute wurde bisher 1 neuer Artikel veröffentlicht !
 
Top-News @
Freie-PM.de:
Der neue, elegante Zutrittsleser INTUS 700 eignet sich für den Einsatz in Neubauten genauso wie in Bestandsgebäuden.
Neuer Zutrittsleser INTUS 700 für RFID-Zutrittskontro ...
Videobotschaft bei catflirt
Audio- und Videobotschaften bei Singlebörse catflirt
Lazy Susan: Wetterfeste Gartenmöbel mit Stil
Neue Leseprobe im Buchstabensüppchen
Stefan Grane, AFA AG Vorstand
AFA AG: Lawine der Altersarmut rollt auf Deutschland ...
Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online Werbung
zooplus h-i-p

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Who's Online @ Freie-PM.de
Zur Zeit sind 429 Gäste und 0 Autor(en) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann sofort Ihre unverzüglich freigeschaltete(n) News / PresseMitteilung(en) veröffentlichen!

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! PresseMitteilungen Rubriken
PresseMitteilungen zum Thema Auto & Verkehr Auto & Verkehr(9.010)
PresseMitteilungen zum Thema Bildung & Wissenschaft Bildung & Wissenschaft(10.497)
PresseMitteilungen zum Thema Computer & Software Computer & Software(10.858)
PresseMitteilungen zum Thema Einkauf & Shopping Einkauf & Shopping(1.560)
PresseMitteilungen zum Thema Energie & Umwelt Energie & Umwelt(7.254)
PresseMitteilungen zum Thema Ernährung & Gesundheit Ernährung & Gesundheit(20.457)
PresseMitteilungen zum Thema Freizeit & Hobby Freizeit & Hobby(19.285)
PresseMitteilungen zum Thema Heim, Garten & Wohnen Heim, Garten & Wohnen(13.841)
PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft Immobilien & Wirtschaft(39.928)
PresseMitteilungen zum Thema Internet & Medien Internet & Medien(43.921)
PresseMitteilungen zum Thema Kunst & Kultur Kunst & Kultur(6.702)
PresseMitteilungen zum Thema Liebe & Erotik Liebe & Erotik(280)
PresseMitteilungen zum Thema Marktforschung & Werbung Marktforschung & Werbung(6.224)
PresseMitteilungen zum Thema Mode & Lifestyle Mode & Lifestyle(6.797)
PresseMitteilungen zum Thema Politik & Gesellschaft Politik & Gesellschaft(10.192)
PresseMitteilungen zum Thema Produkt-Neuheiten Produkt-Neuheiten(622)
PresseMitteilungen zum Thema Recht & Gesetz Recht & Gesetz(903)
PresseMitteilungen zum Thema Reisen & Touristik Reisen & Touristik(20.596)
PresseMitteilungen zum Thema Sport & Wettbewerb Sport & Wettbewerb(6.096)
PresseMitteilungen zum Thema Technik & Technologie Technik & Technologie(7.870)

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Freie-PresseMitteilungen.de Infos
Redaktionelles:
- Neueste News & PresseMitteilungen
- News & PresseMitteilungen Übersicht
- Alle PresseMitteilungen Rubriken
- Freie PresseMitteilungen Top10

Interaktiv:
- News / PresseMitteilung senden

Redaktion:
- Redaktion Freie-PresseMitteilungen.de

Information:
- Freie-PM.de AGB
- Freie-PM.de Impressum

Marketing:
XoviLichter Link:
· XoviLichter @ Freie-Pressemitteilungen.de

Accounts:
- Twitter
- google+

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Neueste Forum Blogs
Freie PresseMitteilungen DE Forum! Wo im Sommer zu gehen, um sich zu entspannen?
apotheken24 (03.02.2017)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! Suche nach Wahrheit
Dieter33 (06.01.2017)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! News rund um\'s Thema Osten
Andreas (06.01.2017)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! Wellness Urlaub
apotheken24 (04.11.2016)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! SQL Injektion Versuch entdeckt
Pater_Lingen (05.09.2016)

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Seiten-Infos @ Freie-PM.de
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  News / Presse Mitteilungen:229.994
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  News - Kommentare:344
Freie PresseMitteilungen DE - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:77.847
Freie PresseMitteilungen DE - Autoren!  Autoren:4.132
Freie PresseMitteilungen DE - Forum!  Forumposts:83
Freie PresseMitteilungen DE -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:15

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online - Web - Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Freie Pressemitteilungen - Freier Content - Pressemitteilung veröffentlichen - Content nutzen!

Wenn sich die Geschichte wiederholt

Geschrieben von PR-Gateway, veröffentlicht am Dienstag, dem 12. September 2017 von .de


PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft
Wenn sich die Geschichte wiederholt

In Zinsbasierten Geldsystemen steckt ein Systemfehler. Dieser Systemfehler sorgt dafür, dass irgendwann die Zinslasten so hoch werden, dass sie nicht mehr bezahlbar sind. Es kommt unweigerlich zum Kollaps. Wichtig ist hierbei, die Menschen abzulenken, damit sie die drohende Gefahr nicht wahrnehmen. Denn Menschen, die ihr Vermögen schützen möchten, waren schon immer eine unaufhaltsame Triebkraft, eine Krise voranzutreiben. Die Älteren wissen vielleicht noch, was damals passierte, am berühmten schwarzen Freitag in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Wirtschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika boomte zu dieser Zeit und immens steigende Aktienkurse fachte die Gier der Anleger an. Wenn die Kurse steigen, versuchen viele, ein Stück vom Kuchen abzubekommen. Das war schon immer so und wird sich wahrscheinlich niemals ändern. Jeder erwartete, mit Aktien reich werden zu können und die deshalb andauernden Aktienkäufe beförderten die Kurse in astronomische Höhen. Viele Menschen nahmen Kredite auf, um am Aktienmarkt dabei sein zu können. Die permanent steigenden Aktienkäufe blähten eine Spekulationsblase auf. Der Dow Jones war im Jahr 1923 von 100 Punkten auf 331 Punkte gestiegen.

Als dann die Wirtschaft an Schwung verlor, starb auch das Vertrauen der Anleger in die Aktienmärkte. Was dann folgte, war absehbar. Ende 1928 gaben die Kurse erstmals nach, was jedoch niemanden beunruhigte. Die Käufe gingen weiter und auch die Verschuldung der Haushalte ging unablässig weiter. Zwar versuchte die US-Notenbank die Verschuldung zu erschweren und erhöhte die Zinsen für langfristige Kredite, doch die Investoren nahmen einfach, in Erwartung weiter steigender Kurse, kurzfristige Kredite auf, um am Aktienmarkt weiter dabei sein zu können. Etwa 10 % der Aktienkäufe waren zu diesem Zeitpunkt kreditfinanziert. Aber das beunruhigte niemanden, denn der Dow Jones erreichte zwischenzeitlich seinen historischen Höchststand von 381 Punkten. Es schien keine Grenzen für steigende Kurse zu geben.

Anleger, die ihre Käufe kreditfinanziert hatten, waren beunruhigt, wenn sich die Kurse nicht wie erhofft entwickelten. Und genau das ereignete sich dann im Oktober 1929, als der Dow Jones deutlich nachgab. Die Seitwärtsbewegung des Dow Jones konnte man überhaupt nicht gebrauchen, denn um die Schulden zurückzahlen zu können, waren steigende Kurse eine Voraussetzung. Anspannung, Angst und Hektik machten sich breit. Am 23. Oktober, kurz vor Mittag, begannen enorme Verkäufe ihre Wirkung auf die Kurse zu zeigen. Der Dow Jones stand an diesem Morgen nur noch bei 300 Punkten. Die Verkäufe stiegen an. Man verkaufte zu jedem Preis und die Masse der Aufträge brachte sogar den Handel zeitweise zum Erliegen. Nach nur 2 Stunden war der Gesamtwert der börsennotierten Unternehmen um 11 Milliarden US-Dollar gefallen. Am darauffolgenden Freitag setzte sich der Trend fort. In Europa sah man entspannt über den Teich und witterte Geschäftschancen. Man hoffte, dass amerikanische Kreditgeber künftig ihr Geld wieder nach Europa verleihen würden, anstatt es an der Wall Street zu investieren.

Am darauffolgenden Dienstag brachen die Kurse zusammen. Zwischenzeitlich waren die Kurse schon so weit gefallen, dass eine Rückzahlung vieler Kredite unmöglich war. Selbstverständlich forderten die Banken nach wie vor ihr Geld zurück. Den Investoren blieb keine andere Möglichkeit, als ihre Aktien zu jedem Preis zu verkaufen, was für weitere massive Einbrüche sorgte. Der Dow Jones fiel unablässig weiter. Der Wert der Unternehmen sank um weitere 14 Milliarden Dollar.

Erst drei Wochen später stoppte die Talfahrt der Kurse. Der Dow Jones stand bei 180 Punkten und bewegte sich seitwärts. Im Glauben, der Kursverfall sei beendet, kauften einige wieder mit hohem Risiko die vermeintlich günstigen Aktien. Ein fataler Irrtum, denn nur kurze Zeit später setzte der Kursverfall wieder ein und kam erst im Sommer 1932 mit einem Dow Jones von 41 Punkten, seinem Erststand bei seiner Einführung, zum Stillstand.

Dieses Szenario gab es immer wieder in der Geschichte. Die Auswirkungen waren mal mehr oder weniger stark aber das Muster war immer das gleiche. Triebkraft war oft das Verhalten der Kleinanleger, die von Gier und Fehlinformationen seitens ihrer Berater angetrieben zum falschen Zeitpunkt investierten und verkauften.

Andere Zeiten, ähnliche Rahmenbedingungen

Krisen gab es schon viele und auch zukünftig wird es immer wieder Krisen geben. Jede Krise hat eine Vermögensumverteilung zur Folge. Es gibt immer eine Minderheit, die gegenüber der Allgemeinheit über einen Informationsvorsprung verfügt und diesen zu nutzen weiß. Einige Wenige bereichern sich somit wissend durch die Gelder, die viele Unwissende durch falsche Investitionen verlieren. Aber manchmal trifft es doch die Richtigen, wie zur letzten größeren Krise. Bankenpleiten großer namhafter Banken hätten eigentlich Charme. Schließlich waren die Banken die Verursacher. Natürlich wäre es für die Angestellten traurig aber man würde als Verbraucher wenigstens erkennen, mit wem man es tatsächlich zu tun hat. Der Deutsche scheint nämlich noch immer der Meinung zu sein, dass die Banken sein Wohl wollen, nur weil die Angestellten immer so nett sind. Ihre Produkte bringen die Banken selbstverständlich leichter an den Mann oder die Frau, wenn ihre Bediensteten dabei freundlich lächeln. Jeder Mensch möchte freundlich bedient werden, das ist doch eine Selbstverständlichkeit.

Der Mensch kauft in Finanzangelegenheiten nur selten auf Basis von Fakten. Meistens sind es gefühlsmäßige Entscheidungen. Es ist also logisch, wenn die Anbieter von Finanzanlagen in ihrer Vorgehensweise vor allem das Gefühl ihrer Zielgruppe ansprechen. Ein gutes Gefühl macht einen Menschen entscheidungsfreudig. Und ein entscheidungsfreudiger Mensch wird leichtgläubig oder im schlimmsten Fall sogar leichtsinnig.

Was aber dazu kommt, ist der Umstand, dass den Menschen kaum genug Hintergrundwissen im Finanzbereich vermittelt wird. In der Schule wird kein Wissen über Wirtschaft und Geldkreisläufe vermittelt und in der Praxis fehlt es an leicht verständlichen Quellen. Vielmehr ist es so, dass seit jeher die Anbieter das "Wissen" zur Verfügung stellen und es von Generation zu Generation weitergegeben wird. Heutzutage gilt derjenige als Experte, wenn er weiß, zu welchem Bedarf welches Angebot angeboten werden kann oder anders gesagt, wenn er weiß, wie man mit Hilfe der Anbieter jeden Bedarf scheinbar decken kann. Man kennt sich aus, wenn man weiß, welche Spar- und Anlageformen es gibt und wo man die höchsten Zinsen bekommt. Man gehört schon zu den Fachleuten, wenn man weiß, wie man heutzutage die eigenen vier Wände finanzieren kann. Und man zählt als absoluter Experte, wenn man sagen kann, welche Arten von Versicherungen es gibt und wofür sie verwendet werden können.

All dieses sogenannte "Wissen" ist leider sehr wenig wert, denn es ist nur Manipulation. Hier geht es doch viel eher darum, wie man Produkte platziert. Der Unterschied ist nur, dass sich die Informationen darüber zwischenzeitlich vom Verkäufer zu einigen Verbrauchern verschoben haben. Der Trend ist ähnlich wie bei Medikamenten. Auch hier gibt es Menschen, die ihren Bedarf an frei verkäuflichen Medikamenten selbst abdecken, ohne einen Arzt zu konsultieren. Medikamente werden mit dem wöchentlichen Einkauf besorgt. Das eine für die Mutti, das andere für die Kinder und für Papa ist auch noch was dabei. Hobbymediziner gibt es genauso viele wie "Hobbyfachleute in finance".

Vertretbare Risiken

Unsere Wahrnehmung spielt ständig mit uns. Wollen wir uns z. B. ein neues Fahrzeug kaufen, beschäftigen wir uns umfassend mit dem neuen Autotyp. Unsere Wahrnehmung wird Auf dieses Auto geprägt und plötzlich sehen wir überall dieses Auto. Vorher war uns noch gar nicht aufgefallen, dass unser Traumauto so weit verbreitet ist.

Der Alltag zeigt uns, wie wir Risiken bewerten und danach vorgehen. Die Erfahrung lehrt uns, dass eine Gefahr dann am präsentesten ist, wenn wir unablässig an sie denken. Unsere Wahrnehmung konzentriert sich auf die befürchtete Gefahr und oft tritt das befürchtete Ereignis dann auch ein. Man zieht das Unglück sozusagen unbewusst an, denn unsere Wahrnehmung macht uns für alle die Dinge sensibler, die mit dieser Gefahr zusammenhängen. Das ist vergleichbar mit einem Autofahrer, der auf der Autobahn ein Hindernis sieht und es mit seinem Blick fixiert, steuert dann automatisch darauf zu, bis das Unglück eintritt.

Genau so geschieht uns oft bei gefährlichen Situationen nichts, wenn wir nicht an die drohende Gefahr denken. Deshalb überleben wir den Alltag auch immer so gut. Wenn wir nicht an Gefahren denken, sondern mit den Situationen ganz selbstverständlich umgehen, haben wir keine Angst und ohne Angst, sind wir total entspannt. Deshalb passiert uns meist nichts. Obwohl wir uns nicht mit ihnen beschäftigen, wissen wir um die Risiken. Wir wissen, dass wir unser Leben oder unsere Gesundheit verlieren können, wenn wir in unser Auto steigen. Und wir wissen auch, dass wir krank werden können, wenn wir rauchen, Alkohol trinken oder uns ungesund ernähren. Wir wägen die Risiken ab und stellen die Vor- und Nachteile in Relation, die entstehen, wenn wir unsere Verhaltensweisen anpassen. Am Ende steht eine Wahl.

Bei der Auswahl unserer Kapitalanlagen sollten wir ähnlich verfahren. Wir sollten die Chancen verstehen und die Risikobelehrung nachvollziehen können. Letztere fällt bei den meisten Kapitalanlagen sehr umfangreich aus. Der Gesetzgeber erwartet, dass über jedes eventuelle Risiko informiert werden muss. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Situationen, die in der Risikobelehrung aufgeführt werden, tatsächlich eintreten müssen. Vielmehr ist es hier wichtig, diese Risiken zu kennen und zu wissen, wann welcher Fall realistisch eintreten kann. Es ist dabei hilfreich, das Konzept der Kapitalanlage richtig zu verstehen, um abwägen zu können, aus welchem Grund und mit welcher Wahrscheinlichkeit diese Risiken real werden können.

Das soll selbstverständlich nicht bedeuten, die rosarote Brille aufzusetzen und lediglich zu hoffen, dass schon alles gut wird. Genau so wenig soll es bedeuten, dass man Risiken dramatisiert. Vielmehr geht es um eine gesunde Unternehmereinstellung. Jeder Unternehmer weiß, dass er mit seiner Firma Erfolg haben kann, wahrscheinlich auch haben wird, sonst würde er es ja nicht tun. Trotzdem kann es Situationen geben, die dafür sorgen, dass ein vorher erwartetes Ergebnis nicht eintritt. Es kann aber auch passieren, dass die Erwartungen übertroffen werden und die Ergebnisse viel besser sind.

Sicherheit gibt es niemals. Auch Kapitalanlagen mit Garantien, die nach allgemeiner Meinung sicher sein sollen, bieten nur eine sehr eingeschränkte Sicherheit. Sachwerte sind die einzige Antwort. Edelmetalle sind hier besonders interessant, da es bei ihnen keine unternehmerischen Risiken gibt wie z.B. bei Aktien oder Unternehmensbeteiligungen. Hier zählt nur die Substanz und die bleibt jederzeit erhalten. Gerade Gold bietet sich als eines der gefragtesten Edelmetalle an. Physisches Gold ist in vielen verschiedenen Barren- und Münzgrößen und -formen. Für jeden Geldbeutel ist etwas dabei. Reales Gold kann beispielsweise auch mit Hilfe von Goldsparplänen mit gleichbleibenden monatlichen Beträgen erworben werden. Hier gibt es am Markt viele Angebote, die sich zum Teil nur in den enthaltenen Kosten unterscheiden. Der Vorteil hier liegt in der Art des Kaufes. Mit gleichbleibenden Beträgen kauft man viel Gold, wenn der Preis günstig ist und weniger Gold, wenn der Goldpreis hoch steht. Das rechnet sich auf lange Sicht.

Die PIM Gold und Scheideanstalt GmbH mit Geschäftsführer Mesut Pazarci, aus Heusenstamm bietet den physischen Kauf der Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium an. Damit können die Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereint werden. Die Lagerung im Zollfreilager ermöglicht es den Kunden der PIM, jederzeit ihre Edelmetalle physisch abzuholen und mit nach Hause zu nehmen. Mehr Sicherheit geht nicht.
Die PIM GOLD und Scheideanstalt GmbH ist einer der führenden Edelmetalllieferanten in Deutschland und auch in Europa. Der Markt der Edelmetallraffinerien und -großhändler ist überschaubar. PIM GOLD zeichnet sich im Wettbewerb durch seine Flexibilität, seine Vielfalt und vor allem durch seine guten Preise aus.

Seit der Gründung im Jahr 2008 hat sich innerhalb der jungen Firmenhistorie vieles verändert. Schritt für Schritt und Jahr für Jahr entwickelt sich das Wachstum unseres Unternehmens immer weiter und das mit großem Erfolg.
PIM Gold und Scheideanstalt GmbH
Mesut Pazarci
Industriestraße 31
63150 Heusenstamm
morderator@pim-presse.de
+49 (0) 6104 802 96 0
http://pim-gold.com


Foto- /Grafik-Info:

Artikel-Titel: Wenn sich die Geschichte wiederholt

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Freie-PresseMitteilungen.de als News-Portal /News-Blog sondern ausschließlich der Autor (PR-Gateway) verantwortlich (siehe AGB von Freie-PresseMitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (Artikel / News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Wenn sich die Geschichte wiederholt" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren:

Dresden 1989: Demonstrationszüge Prager Straße - 89-90. ...

Dresden 1989: Demonstrationszüge Prager Straße - 89-90. ...
Gera 2011: Anti-AKW-Demo am 19.3.2011in Gera

Gera 2011: Anti-AKW-Demo am 19.3.2011in Gera
Sömmerda 2015: Thügida Sömmerda/Thüringen-Udo Voigt-NPD ...

Sömmerda 2015: Thügida Sömmerda/Thüringen-Udo Voigt-NPD ...

Alle Youtube Video-Links bei Freie-PresseMitteilungen.de: Freie-PresseMitteilungen.de Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren:

Planten-un-Blomen-Park-Hamburg-2013-12090 ...
Wir-haben-Agrarindustrie-satt-Demo-Berlin ...
Rosarium-Sangerhausen-Deutschland-2012-12 ...

Diese PresseMitteilungen / News / Artikel bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren

 Online Reputationsmanagement ist moderne Imagepflege (PR-Gateway, 24.09.2017 00:02:09)
Die Werkzeuge von Reputationsmanagement sind alles andere als neu

Eigene Websites, soziale Netzwerke und andere digitale Angebote bieten viele neue Chancen zur Präsentation und Bewerbung der Fähigkeiten und Vorzüge einer Person, eines Unternehmens oder einer Organisation. Das Online-Reputationsmanagement sorgt dafür, dass dabei der gute Ruf bei der Zielgruppe bewahrt wird und die digitale Kommunikation keinen Schaden verursacht. Verschiedene Werkzeuge, die zum Teil bereits eine lange Tradition in der Kommunikation aufweisen, kommen hier zum Einsatz.

Monitoring als Grundlage für das Reputationsmanagement

Nur wer weiß, was über ihn gesagt wird, kann auch darauf reagieren. Daher ist das
 
Herzlich willkommen im Sonnbichl, Ihrem Wellnesshotel in Südtirol! (connektar, 23.09.2017 14:10:53)
Sie suchen in den Ferien Entspannung und Erholung, Abstand zum Alltag und zum Beruf? Sie möchten sich einfach mal nur für ein langes Wochenende eine Auszeit nehmen?

Sie planen einen längeren Wellness- oder Wanderurlaub? Dann heißen wir Sie herzlich willkommen im 4 Sterne Superior Hotel Sonnbichl. In unserem "kleinen Paradies", wie wir (und auch unsere Gäste) es nennen, finden Sie nicht nur die Ruhe, die Sie sich wünschen, sondern auch eine sehr idyllische Lage inmitten von Wein- und Obstgärten und viele, viele Sonnentage pro Jahr. Kurz gesagt: einen Ort, an dem Geist, Seele und Körper rundum verwöhnt werden.





Wellness-, Beauty- oder Wanderurlaub? Sie haben die Wahl!



Unser Haus auf dem Küchelberg im Dorf Tirol lässt ka ...

 Herbsturlaub für mehr Wohlbefinden nutzen - Günstige Wellnessangebote im Imperiall Resort & MediSpa bei Polen-Wellnessurlaub.de (WellnessPolen, 23.09.2017 14:09:48)
Herbstzeit ist Wellnesszeit:

Wenn die Tage wieder kürzer und kälter werden, entscheiden sich viele Urlauber für einen Wellnessurlaub. Denn ein Wellnessurlaub im Herbst ist genau das Richtige, um neue Kraft und Energie zu schöpfen und vor allem die Abwehrkräfte zu stärken, dabei entspannende und anregende Massagen zu genießen. Vielseitige Massagearten dienen zudem der Gesunderhaltung des Körpers; lösen Verspannungen, fördern die Durchblutung, regen den Stoffwechsel an, stärken Muskulatur und Bindegewebe, steigern die körperliche und geistige Vitalität. Warme Wellnessbäder, Sitzungen in der Salzgrotte und Saunagänge stärken das Immunsystem. Perfekt, um sanft und gesund in die kalte Jahreszeit zu starten.

Günstige Unterkunft an der Ostsee mit Wohlfühlfaktor:

 Seit Jahrtausenden leben Mensch und Pferd eng zusammen (Enneper, 23.09.2017 08:52:12)
Seit Jahrtausenden leben Mensch und Pferd eng zusammen. Viele Menschen, die schon einmal in den Genuss gekommen sind, auf einem Pferd sitzen zu dürfen, erzählen mit leuchtenden Augen, was es für ein unbeschreibliches Gefühl ist, die Bewegung und Wärme des vierbeinigen Partner unter sich zu spüren.

Und genau dieses unbeschreibliche Gefühl auf einem Pferd zu sitzen und seine Bewegungen in sich einzusaugen erlebt Amy aus dem Jugendroman „Willkommen zu Hause, Amy. Sie leidet an einer Muskelschwäche und ist auf den Rollstuhl angewiesen. Sie saugt dieses Gefühl wie ein Schwamm in sich auf. Und auch ihr angeknackstes Selbstvertrauen wächst enorm. Da Amy, bevor sie zu ihrer neuen Familie gekommen ist, nicht auf der Sonnenseite des Lebens stand.

Buchbeschreibung:
...

 AfD Berlin - Falk Rodig deckt Tuberkulose Skandal auf (PR-Gateway, 22.09.2017 20:18:08)
Die Partei AfD (Alternative für Deutschland) in Berlin-Lichtenberg schaut den Behörden verstärkt auf die Finger. Dabei deckt die AfD jetzt auf, dass das Tuberkulose-Zentrum in Lichtenberg der Tuberkulose-Seuchengefahr, wegen der aktuell massenhaften Einschleppung durch Asylbewerber, nicht annähernd gewachsen ist.

Die illegale Einwanderung bringt eine alte Seuche zurück nach Berlin: Tuberkulose, früher bekannt als Schwindsucht. Die Krankheit kann tödlich enden und ist hochansteckend. Diese hoch-gefährliche Lungenkrankheit wird als eine der weltweit tödlichsten Infektionskrankheiten angesehen.

Im Jahr 2016 gab es 396 Tuberkulose-Fälle in Berlin: Tendenz steigend! Auch bundesweit sind die Tuberkulose-Zahlen auf Höchstständen. Und es werden immer mehr Fälle gemeldet.

Die ...

 Warum Meersalz statt Jodsalz in die Küche gehört (PR-Gateway, 22.09.2017 19:37:27)
Viele Erkrankungen resultieren aus Jodmangel.

Hennef - Es klingt widersinnig und ist deshalb wenigen bekannt: Jodsalz provoziert Jodmangel. Wenn der Körper doch einerseits Jod braucht und ein Jodmangel zu diversen schwerwiegenden Folgeerkrankungen führt, warum kann dann mit Jod angereichertes Speisesalz mehr schaden als nutzen? Die Antwort liegt zum einen in der Komplexität unseres Körpers und seiner Bedürfnisse - und zum anderen in der Eindimensionalität von jodiertem Speisesalz. Das Zusammenspiel dieser Antworten ist entscheidend für unsere Gesundheit, denn viele Menschen leiden heute an einem ernst zu nehmenden Jodmangel. Mit der richtigen Therapie kann ein solcher Mangel jedoch aufgefangen werden, bevor er zu weiteren Erkrankungen führt.

In seiner Praxis für ganzheitliche ...

 Das Handwerk als Erlebniswelt - neue Innovationen (PR-Gateway, 22.09.2017 18:19:55)
Dynamik ist das A & O - Entwicklung vom klassischen Handwerker zum digitalen Wirtschaftswunder - Weiterbildungsveranstaltung mit Norbert Hahn, Geschäftsführer der Hahn Fertigungstechnik GmbH, Papenburg

Innovation unterliegt nicht nur einer generellen Dynamik, sondern diese Dynamik spiegelt sich im Lebenszyklus wider. Dies ist mit der Notwendigkeit verbunden, einen konstanten Prozess der Erneuerung und Neugenerierung von Innovationen im Unternehmen zu ermöglichen. Das Unternehmen Hahn Fertigungstechnik GmbH aus Papenburg an der Ems im Nord-Westen Niedersachsen steht für Tradition im Maschinenbau der Familien Hahn. Als kleiner Reparaturbetrieb begonnen, hat sich das Unternehmen Hahn Fertigungstechnik zu einem namhaften Lösungsanbieter in der Zerspanungstechnik mit rund 40 Mitarbeitern ...

 Integration braucht Sprache (PR-Gateway, 22.09.2017 16:23:34)
Ernst Klett Sprachen und das Sieber & Paasch Institut sensibilisieren Fachkräfte in Traumapädagogik.

Stuttgart/München. Das Erlernen der deutschen Sprache ist für viele Geflüchtete eine große Herausforderung. Integration und damit die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in Deutschland setzen aber entsprechend ausreichende Sprachkenntnisse voraus. Diese Basisqualifikation zu vermitteln, ist für viele Pädagoginnen und Pädagogen immer wieder eine Herausforderung. Denn die Lernmotivation wird bei den Schutzsuchenden oft durch ihren Leidensweg beeinträchtigt.

Dass das Lernen einer Fremdsprache mit Schwierigkeiten verbunden sein kann, kann jeder nachvollziehen, der sich während seiner Schulzeit mit Englisch-, Französisch- oder Lateinvokabeln abmühen musste.

Haben Mensch ...

 Der Startup VitalCoop ZeoPlan - Verantwortung für Menschen, Leben und Umwelt in Genossenschaft. (PR-Gateway, 22.09.2017 16:00:16)
MMW und DEGP sehen VitalCoop und Vital-Faktor als wichtige Vorteile für Genossenschaften und Vereine.

(NL/9349359200) Fast 22 Millionen Menschen in Genossenschaften, über 600.000 Vereine, fast 50 Mio. Menschen in Kirchen und Religionsgemeinschaften, über 1,3 Mio. Menschen Mio. Menschen in Parteien, die Republik ist ein riesiger Coop . Auch die ca. 39 Mio. Menschen in Unternehmen wirken bereits meist noch unbewusst kooperativ. Zusammengefasst kann man sagen: Deutschland ist ein Land der Gruppen-Coops. Es lohnt sich der Frage nachzugehen, wie es um die Vitalität der Menschen in diesen Gruppen steht, bzw. wie bewusst sich bereits diese Institutionen um die Vitalität ihrer Gruppenangehörigen bemühen.

Im Genossenschaftsbereich scheint dies noch zu wenig ausgeprägt zu sein. Dies ...

 Mehr Reichweite und Fahrkomfort für neues Elektrofahrzeug durch BorgWarners Hochvolt-Luftheizer (TEXTCOMGmbH, 22.09.2017 14:45:58)
Innovative Lösung für noch mehr Fahrkomfort
• Auch bei tieferen Temperaturen höhere Reichweite
• Reguliert den Energieverbrauch bei wechselnder Temperatur selbst

Auburn Hills, Michigan, 21. September 2017
– BorgWarner, ein globaler Produktführer im Bereich sauberer und effizienter Technologien für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, Hybrid- und Elektroantrieb, liefert seine innovative Hochvolt-PTC-Luftheizertechnologie (Positive Temperature Coefficient) für das neue Modell eines weltweit bekannten Herstellers von Elektrofahrzeugen. In seiner Ankündigung teilte das Unternehmen mit, dass sein PTC-Luftheizer dank hocheffizienter Nutzung der vorhandenen Energie schnell für wohlige Temperaturen im Fahrzeuginnenraum sorgt.

„Wir liefern unseren ...

Werbung bei Freie PresseMitteilungen DE:






TopTarif Banner medium rectangle2

Wenn sich die Geschichte wiederholt

 
Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft
· Nachrichten von PR-Gateway


Der meistgelesene Artikel zu PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft:
Muster-Einspruchsformulare gegen Solidaritätszuschlag auf steuerberaten.de

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Freie PresseMitteilungen Video
Wasserbüffel Hof Eilte (Niedersachsen) - Büffel badet in der Aller - Juni 2017

Wasserbüffel Hof Eilte (Niedersachsen) - Büffel badet in der Aller - Juni 2017

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Aktuelle Amazon Tipps

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Freie PresseMitteilungen Fotogalerie


Rosarium-Sangerhausen-Deutschl ...


Zur Deutschland Foto-Galerie @ D-P-N

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Besonders lesenswerte Artikel

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent


Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online Werbung

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2008 - 2017 by Freie-PresseMitteilungen.de!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen. / Wichtige Links: / Wichtige Links: Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Freie Presse Mitteilungen DE - das Portal für Ihre PresseMitteilung - Kostenloser freier ( Open ) Content - Open Content & Free 2 use - Veröffentlichen / Nutzen: Freie PresseMitteilungen & Freie News!

Wenn sich die Geschichte wiederholt