Alle News & PresseMitteilungen  Forum / Blog zu News & PresseMitteilungen  AGB von Freie-PresseMitteilungen.de  News / PresseMitteilung senden  News-Dateien senden

 Freie PresseMitteilungen / Freie News / Freier Content 

Seiten-Recherche:  
 Freie-PresseMitteilungen.de <- Startseite     Einloggen oder Neu anmelden
 Insgesamt 226.630 Artikel, heute bisher 58 neue PresseMitteilungen / News / Artikel !
 
Top-News @
Freie-PM.de:
Der neue, elegante Zutrittsleser INTUS 700 eignet sich für den Einsatz in Neubauten genauso wie in Bestandsgebäuden.
Neuer Zutrittsleser INTUS 700 für RFID-Zutrittskontro ...
Videobotschaft bei catflirt
Audio- und Videobotschaften bei Singlebörse catflirt
Lazy Susan: Wetterfeste Gartenmöbel mit Stil
Neue Leseprobe im Buchstabensüppchen
Stefan Grane, AFA AG Vorstand
AFA AG: Lawine der Altersarmut rollt auf Deutschland ...
Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online Werbung
zooplus h-i-p

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Who's Online @ Freie-PM.de
Zur Zeit sind 366 Gäste und 0 Autor(en) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann sofort Ihre unverzüglich freigeschaltete(n) News / PresseMitteilung(en) veröffentlichen!

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! PresseMitteilungen Rubriken
PresseMitteilungen zum Thema Auto & Verkehr Auto & Verkehr(8.878)
PresseMitteilungen zum Thema Bildung & Wissenschaft Bildung & Wissenschaft(10.322)
PresseMitteilungen zum Thema Computer & Software Computer & Software(10.727)
PresseMitteilungen zum Thema Einkauf & Shopping Einkauf & Shopping(1.545)
PresseMitteilungen zum Thema Energie & Umwelt Energie & Umwelt(7.126)
PresseMitteilungen zum Thema Ernährung & Gesundheit Ernährung & Gesundheit(20.108)
PresseMitteilungen zum Thema Freizeit & Hobby Freizeit & Hobby(18.899)
PresseMitteilungen zum Thema Heim, Garten & Wohnen Heim, Garten & Wohnen(13.578)
PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft Immobilien & Wirtschaft(39.282)
PresseMitteilungen zum Thema Internet & Medien Internet & Medien(43.356)
PresseMitteilungen zum Thema Kunst & Kultur Kunst & Kultur(6.609)
PresseMitteilungen zum Thema Liebe & Erotik Liebe & Erotik(279)
PresseMitteilungen zum Thema Marktforschung & Werbung Marktforschung & Werbung(6.140)
PresseMitteilungen zum Thema Mode & Lifestyle Mode & Lifestyle(6.713)
PresseMitteilungen zum Thema Politik & Gesellschaft Politik & Gesellschaft(9.921)
PresseMitteilungen zum Thema Produkt-Neuheiten Produkt-Neuheiten(617)
PresseMitteilungen zum Thema Recht & Gesetz Recht & Gesetz(896)
PresseMitteilungen zum Thema Reisen & Touristik Reisen & Touristik(20.213)
PresseMitteilungen zum Thema Sport & Wettbewerb Sport & Wettbewerb(6.023)
PresseMitteilungen zum Thema Technik & Technologie Technik & Technologie(7.696)

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Freie-PresseMitteilungen.de Infos
Redaktionelles:
- Neueste News & PresseMitteilungen
- News & PresseMitteilungen Übersicht
- Alle PresseMitteilungen Rubriken
- Freie PresseMitteilungen Top10

Interaktiv:
- News / PresseMitteilung senden

Redaktion:
- Redaktion Freie-PresseMitteilungen.de

Information:
- Freie-PM.de AGB
- Freie-PM.de Impressum

Marketing:
XoviLichter Link:
· XoviLichter @ Freie-Pressemitteilungen.de

Accounts:
- Twitter
- google+

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Neueste Forum Blogs
Freie PresseMitteilungen DE Forum! Wo im Sommer zu gehen, um sich zu entspannen?
apotheken24 (03.02.2017)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! Suche nach Wahrheit
Dieter33 (06.01.2017)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! News rund um\'s Thema Osten
Andreas (06.01.2017)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! Wellness Urlaub
apotheken24 (04.11.2016)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! SQL Injektion Versuch entdeckt
Pater_Lingen (05.09.2016)

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Seiten-Infos @ Freie-PM.de
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  News / Presse Mitteilungen:226.630
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  News - Kommentare:343
Freie PresseMitteilungen DE - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:77.794
Freie PresseMitteilungen DE - Autoren!  Autoren:4.111
Freie PresseMitteilungen DE - Forum!  Forumposts:83
Freie PresseMitteilungen DE -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:15

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online - Web - Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Freie Pressemitteilungen - Freier Content - Pressemitteilung veröffentlichen - Content nutzen!

ETF-Basisrente - Das beste provisionsfreie Angebot finden

Geschrieben von PR-Gateway, veröffentlicht am Dienstag, dem 18. Oktober 2016 von .de


PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft
ETF-Basisrente - Das beste provisionsfreie Angebot finden

Provisionsfreie ETF-Basisrenten bieten gegenüber fondsgebundenen Basisrenten mit gemanagten Fonds deutliche Vorteile - so finden Sie das beste Angebot

Mit der im Jahr 2005 eingeführten Basisrente, können Sparer eine wichtige Basis fürs Alter legen und werden dafür vom Staat mit Steuervorteilen belohnt. Die Beiträge, die in die Basisrente eingezahlt werden, können in der Steuererklärung angesetzt werden. Für die Förderung der Beiträge müssen Rentenempfänger die Rente zwar später versteuern, entscheidend ist aber, dass die Steuerersparnis heute in der Regel deutlich größer ist als die Belastung im Rentenalter. Die Basisrente bringt allerdings auch einige Einschränkungen, die jeder kennen sollte. Sie kann ausschließlich als lebenslange Rente ausgezahlt werden. Weiterhin kann das Guthaben beim Tod nur als Rente und ausschließlich an den Ehegatten oder kindergeldberechtigte Kinder vererbt werden. Damit ist die Basisrente ein Vorsorgekonzept, das sicherlich nicht für jedermann geeignet ist. Dort wo es passt, bietet es erhebliche Vorteile.

Fondsgebundene Basisrenten bieten höhere Chancen auf Überschüsse

Für die Finanzierung der Rente im Alter werden klassische und fondsgebundene Produkte angeboten. Klassische Basisrenten legen nach den Vorgaben einer klassischen Lebensversicherung Beiträge in einen Deckungsstock, der sicher zu 1,25 Prozent verzinst wird. Während diese hauptsächlich auf die laufenden Zinserträge von festverzinslichen Wertpapieren angewiesen sind, können Anbieter fondsgebundener Basisrenten Teile der Beiträge oder sogar die gesamten Beiträge in Fonds anlegen. Damit partizipieren Sparer direkt an der Wertentwicklung des Aktienmarkes. Das erhöht die Chance auf höhere Überschüsse und damit eine höhere Rente - echte Alternative zu klassischen Basisrenten. Aktuell haben die allermeisten Versicherer verschiedene Policen im Angebot - Die meisten Konzepte sind recht komplex und im Bezug auf die anfallenden Kosten intransparent. Das Vergleichen unterschiedlicher Angebote erfordert daher viel Erfahrung und einen tiefen Blick ins Kleingedruckte. Für Laien nahezu unmöglich. Ob ein fondsgebundenes Basisrentenangebot wirklich leistungsstark und verbraucherfreundlich ist, hängt von einer ganzen Reihe Faktoren ab. Darauf sollten Sparer besonders achten.

Mit ETF-Basisrenten auf günstige Indexfonds, sogenannte ETFs setzen

Wer sich für ein fondsgebundenes Basisrentenprodukt entscheidet, sollte gezielt nach Produkten auf Basis von sogenannten Exchange Traded Funds kurz ETFs Ausschau halten.

Solche fondsgebundenen Basisrenten sind umgangssprachlich unter der Bezeichnung ETF-Basisrente oder ETF-Rürup Rente bekannt. Doch warum sind gerade ETFs für die Altersvorsoge empfehlenswert?

ETFs sind börsengehandelte Indexfonds. Sie bilden einen Börsenindex, wie z.B. den deutschen Leitindex DAX 30 nach, und investieren in die dem Index zugrunde liegenden Wertpapiere. Im Gegensatz zu aktiv gemanagten Investmentfonds, die von einem Fondsmanager verwaltet werden, finden bei passiven ETFs keine aktiven Eingriffe durch das Management statt. Die Indexstruktur und Gewichtung gibt die Wertpapiermischung selbst vor. Dadurch werden unnötige Verwaltungskosten deutlich eingedämmt. Mit einer ETF-Basisrente investieren Sparer günstig, breit gestreut und sicher in Rentenindizes, Rohstoffindizes oder Aktienindizes unterschiedlicher Anlageklassen, Regionen und Industriezweige. Je nach ETF liegen die jährlichen Fondskosten für die Verwaltung eines ETF zwischen 0,06 und 0,60 Prozent. Aktiv gemanagte Fonds kosten dagegen zwischen 1,0 und 2,5 Prozent.

Darüber hinaus belegen zahlreiche wissenschaftliche Studien, dass ETFs langfristig zu besseren Anlageergebnissen führen als aktiv gemanagte Fonds. Lediglich 5 Prozent der aktiven Fondsmanager schaffen es langfristig ihren Vergleichsindex zu schlagen. Durch die Investition in günstige Indexfonds im Rahmen einer ETF-Basisrente profitieren Sparer von der statistisch belegbaren Überlegenheit des passiven Investierens gegenüber dem wenig erfolgversprechenden aktiven Spekulieren.

Im direkten Vergleich wird der Kostenvorteil der ETF-Basisrente besonders deutlich. Eine über 30 Jahre monatlich mit 200,- EUR besparte fondsgebundene Basisrente, die in aktiv gemangte Fonds (Fondsverwaltungsgebühr inkl. Transaktionskosten 2,00 Prozent p.a.) investiert, verursacht bei einer angenommenen jährlichen Wertentwicklung von 6 Prozent genau 32.893,07 EUR Fondskosten. Dagegen kostet eine vergleichbare ETF-Basisrente, die in günstige Indexfonds (Fondsverwaltungsgebühr 0,30 Prozent p.a.) investiert bei gleichwertigen Bedingungen lediglich 6.137,96 EUR. Das Ergebnis der Kosteneinsparung kann sich sehen lassen. Der ETF Basisrenten-Sparer wird mit einem um ca.. 49.000,- EUR höherem Verrentungskapital belohnt und erhält damit eine um ca. 37 % höhere lebenslange Rentenleistung.

ETF-Basisrente - Große Auswahl passiver Investments sog. ETFs ein Muss

Nach wie vor bieten nur wenige Versicherer kostengünstige ETFs für die Basisrente an. Der Grund weshalb gemanagte Fonds bevorzugt angeboten werden, liegt in der teils hohen Rückvergütung (der sogenannten Kickbackrückvergütung), die Versicherer aus der Fondsverwaltungsgebühr aktiver Fonds erhalten. Jährliche Rückvergütungen von bis zu 0,80% des Fondsvolumens sind eine lukrative zusätzliche Einnahmequelle, auf die die meisten Versicherer nur ungern verzichten wollen. Bei günstigen ETFs dagegen finden keine Rückvergütungen an den Versicherer statt, sodass deutlich weniger am Produkt verdient wird. Gut für den Verbraucher, weniger gut für den Produktanbieter. Je höher die Anzahl der ETFs, die in der Fondsauswahl der ETF-Basisrente angeboten werden, desto günstiger und qualitativ hochwertiger kann das Fondsportfolio umgesetzt werden. Gute ETF-Basisrenten bieten eine umfangreiche Auswahl von ETFs unterschiedlicher Anlageklassen an.

ETF-Basisrente am besten ohne Abschlusskosten und Provisionen als Nettotarife abschließen

Fondsgebundene Basisrententarife, die von Versicherungsvertretern, Hausbanken, Versicherungsmaklern oder Finanzvertrieben angeboten werden beinhalten Abschlusskosten und Provisionen, die als Vergütung für die Beratungs- und Vermittlungstätigkeit aus dem Vertragsguthaben des Basisrentenvertrages entnommen werden. Vermittler erhalten bei Vertragsabschluss in der Regel 4 bis 5 Prozent der Beitragssumme (also der Summe aller zukünftig zu leistenden Beiträge) als Provision. Dies sind oft mehrere Tausend EUR. Genauere Angaben zur Höhe der anfallenden Abschlusskosten finden sich im Produktinformationsblatt, welches inzwischen zwingend mit dem Basisrentenangebot durch den Vermittler ausgehändigt werden muss. Was viele Verbraucher nicht wissen, auch Angebote von Direktversicherern wie Cosmos Direkt oder Hannoversche Leben enthalten Abschlussprovisionen. Diese sind zwar geringer als bei den bekannten Serviceversicherern, fallen aber trotzdem an. Provisionsfreie ETF-Basisrenten haben Online Versicherer gar nicht im Programm.

Wer unnötige Provisionen vollständig einsparen möchte, sollte zu sogenannten Nettotarifen greifen. Diese werden vollständig frei von einmaligen und laufenden Provisionen angeboten. Das bringt dem ETF-Basisrenten-Sparer einen erheblichen Kostenvorteil. Während bei einer mit Provisionen belasteten fondsgebundenen Basisrente mit 200,- EUR Monatsbeitrag und 30 Jahren Laufzeit mindestens 2.880,- EUR Anschlussprovisionen anfallen, ist eine ETF-Basisrente als Nettotarif gänzlich von diesen Kosten befreit. Die eingesparten Provisionen des Nettotarifs begünstigen die Ertragsentwicklung des Basisrentenvertrages und erhöhen damit die zu erwartende Rentenleistung deutlich.

Zuzahlungen ohne Folgekosten nur bei provisionsfreien ETF-Basisrenten

Sehr beliebt insbesondere bei Selbständigen und Freiberuflern sind sogenannte außerplanmäßige Zuzahlungen, die häufig zum Jahresende geleistet werden. Mit der Basisrente lassen sich damit flexibel die Steuern senken und gleichzeitig zusätzliche Rentenansprüche aufbauen. Das leuchtet ein, doch auch hier ist Vorsicht geboten. Herkömmliche also gegen Provisionen angebotene ETF-Basisrenten, sehen zwar die Möglichkeit der Zuzahlung vor, allerdings werden bei dieser Art der Verträge alle geleisteten Zuzahlungen mit Abschlussprovisionen belastet. Das kann auf Dauer ganz schön teuer werden. Mit provisionsfreien ETF-Basisrenten, sog. Nettotarifen können diese unnötigen Kosten gänzlich vermieden werden. Die Zuzahlung soll schließlich beim Sparer und nicht beim Vermittler als Provision ankommen.

Auf Finanz- und Ertragsstärke des ETF-Basisrenten Anbieters achten

Eine ETF-Basisrente kann zum Rentenbeginn nicht als Einmalbeitrag ausbezahlt werden, sondern muss als lebenslange Rente bezogen werden. Abhängig vom Alter und der Lebenserwartung ist man bei jeder Basisrente über Jahrzehnte an einen Anbieter gebunden. Ein solider Vertragspartner ist somit ein wesentlicher Bestandteil eines guten Gesamtpaketes. Doch die Größe alleine macht einen Lebensversicherer noch lange nicht solide. Wachstum-, Finanz- und Ertragsstärke sind bei der Beurteilung des Anbieters eher die richtigen Indikatoren. Empfehlenswert und hilfreich sind die Beurteilungen des unabhängigen Analysehaus Morgen & Morgen, kurz M&M. Insbesondere das M&M Rating für LV-Unternehmen analysiert die Geschäftsberichte und gibt einen Hinweis drauf, wie der Basisrentenanbieter im Hinblick auf die Finanzstärke zu beurteilen ist.

ETF-Basisrente - nur mit einem hohen garantierten Rentenfaktor empfehlenswert

Da die Basisrente ausschließlich als lebenslange Rente ausgezahlt werden kann, sind die Faktoren, die die Rentenhöhe bestimmen elementar. Bei der fondsgebundenen Basisrente hängt die Rentenhöhe von zwei wesentlichen Kriterien ab. Zum einen bestimmt die Wertentwicklung der erworbenen Indexfonds die Basis für die Ermittlung der Rentenhöhe zum Rentenbeginn. Zum anderen sichern nahezu alle Basisrentenanbieter bereits zum Vertragsbeginn einen festen Faktor zu, nach dem die Rentenhöhe ermittelt wird. Der sogenannte garantierte Rentenfaktor, wird in der Regel in EUR angegeben und bestimmt die Höhe der Rente je 10.000 EUR Vertragsguthaben zum Verrentungszeitpunkt. Im Marktvergleich gibt es auch hier Unterschiede. Abweichungen der garantierten Rentenfaktoren von 100 Prozent und mehr sind keine Seltenheit. Verbraucher sollten daher sehr genau darauf achten, dass der garantierte Rentenfaktor im ETF-Basisrentenangebot möglichst hoch ist.

Wo gibt es detaillierte Informationen zum Thema ETF-Basisrente?

Das neue Onlineportal ETF-Versicherung-24.de informiert umfassend zum Thema ETF-basierte Vorsorge. Neben zahlreichen Produktanalysen und detaillierten Tarif- und Kostenvergleichen bietet das Portal Verbrauchern die Möglichkeit sich kostenfrei telefonisch zum Thema ETF-Basisrente beraten zu lassen. Eine Beratungsanfrage zur ETF-Basisrente kann online oder telefonisch gestellt werden.

Wo können ETF-Basisrenten provisionsfrei abgeschlossen werden?

Das Onlineportal ETF-Versicherung-24.de bietet noch mehr. Sämtliche im deutschen Markt erhältlichen provisionsfreien ETF-Basisrenten, ETF- Riester Renten, ETF-FondsRenten und betrieblichen ETF-Direktversicherungen können gegen eine einmalige Gebühr abgeschlossen werden. Folgekosten fallen nicht an. Dabei stehen Kostentransparenz und der Ansatz des passiven Investierens mit ETFs stets im Vordergrund. Durch konsequenten Verzicht auch Abschluss- und Folgeprovisionen profitieren Verbraucher vom anbieterunabhängigen und ausschließlich bedarfsorientierten Beratungsansatz
Das Onlineportal ETF-Versicherung-24 ist ein Projekt des Beratungsunternehmens Kokot-Finanzplanung aus NRW. Das inhabergeführte Unternehmen gehört zu den Pionieren der honorarbasierten Finanzberatung und Honorarvermittlung in Deutschland. Das auf die Analyse und Bewertung von Altersvorsorgeprodukten spezialisierte Beratungsunternehmen verfügt über eine langjährig erwachsene Produktexpertise auf dem Gebiet der privaten und betrieblichen Altersvorsorge.
Dipl.-Kfm. (FH) Matthias Kokot - Kokot Finanzplanung
Matthias Kokot
Zur Goldbrede 1
59269 Beckum
+4925219009032
025219009029
www.etf-versicherung-24.de

Pressekontakt:
Dipl.-Kfm. (FH) Matthias Kokot
Matthias Kokot
Zur Goldbrede 1
59269 Beckum
info@kokot-finanzplanung.de
025219009032
www.kokot-finanzplanung.de


Foto- /Grafik-Info:

Artikel-Titel: ETF-Basisrente - Das beste provisionsfreie Angebot finden

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Freie-PresseMitteilungen.de als News-Portal /News-Blog sondern ausschließlich der Autor (PR-Gateway) verantwortlich (siehe AGB von Freie-PresseMitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (Artikel / News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"ETF-Basisrente - Das beste provisionsfreie Angebot finden" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren:

Live: Demo - "PoGiDa" - (03.02.2016)

Live: Demo -
Schwerin 2015: AFD Demo 21.11.2015 Schwerin Mecklenburg ...

Schwerin 2015: AFD Demo 21.11.2015 Schwerin Mecklenburg ...
München 2015: Bundesweite GEZ-Demo in München am 30. Ma ...

München 2015: Bundesweite GEZ-Demo in München am 30. Ma ...

Alle Youtube Video-Links bei Freie-PresseMitteilungen.de: Freie-PresseMitteilungen.de Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren:

Planten-un-Blomen-Park-Hamburg-2013-12090 ...
Wir-haben-Agrarindustrie-satt-Demo-Berlin ...
Rosarium-Sangerhausen-Deutschland-2012-12 ...

Diese PresseMitteilungen / News / Artikel bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren

 VDH: Gesetzgeber knickt vor Provisionslobby ein (PR-Gateway, 20.07.2017 08:01:01)
Trotz IDD wird Honorarberatung zum Qualitätssiegel für professionelle Versicherungsberater

Weich gespült, gefiltert, gesäubert und drei Mal chemisch gereinigt. "Man muss sich fremd schämen für die Politiker, die vor der Provisionslobby eingeknickt sind", sagt Dieter Rauch, Geschäftsführer des Verbunds Deutscher Honorarberater (VDH). Denn die Umsetzung der IDD wird nun doch nicht so verbraucherfreundlich sein wie anfangs geplant. Dieses "Politikversagen", so Dieter Rauch, zeichnete sich bereits Ende Juni bei der in diesem Jahr ersten IFH-Honorarberater-Konferenz in Kassel ab.

Trotzdem: "Wir sehen in der IDD-Umsetzung einen weiteren Sargnagel des für Berater betriebswirtschaftlich unsinnigen sowie für Verbraucher teuren und intransparenten Provisionssystems", meint VDH-Chef Rau ...

 Geldanlage in ETF - gerade jetzt! (PR-Gateway, 24.06.2017 00:31:30)
Was die Attraktivität von Geldanlagen in ETFs ausmacht, erklärt Dr. Claus Huber von DeinAnlageberater.de

Richtig gelesen: Mit Aktien lässt sich noch Rendite erwirtschaften. Weil zunehmend mehr Anleger in den Aktienmarkt investieren, steigt der Wert von Aktienindizes immer weiter an. Mehr noch: Sie rasen derzeit von einem Rekord zum nächsten. Mit über 12.000 Punkten notiert allein der Deutsche Aktien Index aktuell - ein Zeichen für eine stabile wirtschaftliche Entwicklung, aber auch für das Vertrauen der Anleger in den Kapitalmarkt. Gleichzeitig steigt das Interesse an sogenannten Exchange Trades Funds (ETF), die die Entwicklung der verschiedenen Indizes eins zu eins abbilden. Heißt im Klartext: Steigt der Ind ...

 Bei niedrigem Zins Geld in ETF anlegen (PR-Gateway, 22.06.2017 00:36:30)
Das Zinsniveau verharrt niedrig - wer dennoch günstig Geld anlegen will, sollte auf ETF setzen

Sie hat ihre Höhen und Tiefen, doch langfristig betrachtet zeigt die Kurve des DAX beständig nach oben. Zwischen 2006 und 2017 hat sich der Deutsche Aktienindex längerfristig betrachtet beständig nach oben entwickelt. Zuletzt lag sein Wert bei 12.484 Punkten. Wie können Anleger von dieser Entwicklung profitieren? "Eine Geldanlage in Exchange Trades Funds bildet exakt die Entwicklung der Börsenindizes ab. Steigt ein Index, steigt auch der ETF und umgekehrt. Ein recht einfaches, aber sehr erfolgreiches Prinzip für Anleger", bewertet Dr. Claus Huber von DeinAnlageberater.de. Der Erfolg zeigt sich in der steigenden Nach ...

 IFH-Honorarberater-Konferenz: Einstieg, Regulierung & Strategie (PR-Gateway, 19.06.2017 14:01:24)
Lösungen für Finanz- und Honorarberater nach IDD & MiFID

(Amberg / Kassel, 16. Juni 2017) Am 29. Juni 2017 findet im Schlosshotel Kassel die in diesem Jahr erste Honorarberater-Konferenz statt. Veranstalter ist wie in der Vergangenheit das "Institut für Honorarberatung" (IFH). Einmal mehr stammen die Themen der Konferenz von Beratern und sind gedacht für Berater. Top-Aktualität und erstklassige Informationen sind deshalb garantiert. Dieter Rauch, Geschäftsführer des Verbund Deutscher Honorarberater (VDH) weiß: "Das Provisionsmodell wird bald Geschichte sein. Wenige Monate vor Inkrafttreten der IDD und MiFID wird es höchste Zeit, sich um seine Zukunft als Finanzberater Gedanken zu machen."

Die IDD steht in den Startlöchern, MiFID ist beschlossene Sache. Beide sind weitere Sch ...

 Der Weg zum soliden Vermögensaufbau (PR-Gateway, 13.06.2017 15:12:14)
Vermögen zu bilden fällt vielen Menschen nicht leicht. Die Gründe dafür sind vielfältig. Manchen fehlt die Möglichkeit, weil der finanzielle Spielraum zu gering ist, andere sind dabei, erzielen aber keine zufriedenstellenden Resultate.

Es gibt eine elementare Regel, die man beherzigen muss. Wer reich werden möchte, muss weniger ausgeben, als er einnimmt. Das klingt banal, trifft den Nagel aber auf dem Kopf. Aber ganz so einfach ist es offensichtlich nicht, denn man muss sich auch um das übriggebliebene Geld kümmern und dafür sorgen, dass sein Wert erhalten bleibt. Doch zuerst muss erst einmal Geld übrig bleiben.

Als Erstes Kassensturz

Ein Kassensturz, sprich, die genaue Erfassung aller Einnahmen und Ausgaben über einen längeren Zeitraum, ist sehr sinnvoll. Oft verschwi ...

 Initiatoren der ''Deutschlandrente'' bringen gute Gedanken zum falschen Schluss - private Vorsorge ist keine staatliche Aufgabe (PR-Gateway, 05.05.2017 10:26:32)
Privatwirtschaftliches Angebot ist bereits vorhanden

(Frankfurt/Main, 5. Mai 2017) Union und Grüne in Hessen wollen der schleppenden privaten Altersvorsorge neuen Schub verleihen. Deren Kritik am vorhandenen System ist berechtigt. Ein staatlicher Rentenfonds ist jedoch nicht erforderlich. myPension bietet bereits eine effiziente Anlage zu niedrigen Kosten an.

Am 28. April veröffentlichte die Hessische Landesregierung ihr Konzept für ein einfaches und kostengünstiges Rentenprodukt von einem staatlich organisierten Deutschlandfonds. Beiträge sowie Riesterförderungen werden in einem breit diversifizierten Portfolio angelegt. Auf Wunsch kann der Anleger auf Garantien verzichten, um eine höhere Rendite zu ermöglichen. Weiteres Kernstück ist ein "Opt-out" Verfahren, wobei der Arb ...

 VDH: In drei Schritten zum perfekten Fondsdepot (PR-Gateway, 18.04.2017 14:05:00)
Standardisierter Prozess für Musterportfolios

(Amberg, 18. April 2017) Einmal mehr setzt der Verbund Deutscher Honorarberater (VDH) branchenweit Akzente. So unterstützt der VDH ab sofort Investment- sowie ETF- bzw. Indexfondsberater bei der automatisierten Abwicklung und Strukturierung von Fondsdepots. "In nur drei Schritten kann der Honorarberater eine nahezu perfekte Dienstleistung nutzen", ist VDH-Chef Dieter Rauch überzeugt.

Der administrative Aufwand für Honorarberater ist in den vergangenen Jahren erheblich gewachsen. "Daran dürfte sich auch künftig nichts ändern, weil der Gesetzgeber zugunsten des tatsächlichen oder auch des vermeintlichen Verbraucherschutzes die Daumenschrauben weiter anziehen wird", ist Rauch überzeugt. Für den Honorarberater als Unternehmer ist nich ...

 Was ist eine Geldanlage in ETF? (PR-Gateway, 28.03.2017 00:24:29)
Kostengünstig und effizient - DeinAnlageberater.de setzt auf Geldanlage in ETF

Exchange Traded Funds - kurz ETF - sind die neuen Stars bei der Geldanlage für Privatanleger. Warum? "Sie sind eine preiswerte Alternative zu Fonds, die aktiv verwaltet werden", zeigt Dr. Claus Huber vom Portal DeinAnlageberater.de auf. "Die Leistung von ETFs hat mit Blick auf die vergangenen fünf Jahre aktiv gemanagte Fonds regelmäßig geschlagen", bilanziert der Anlagenexperte. Eine Kombination aus wenigen ETFs reicht aus, um die besten aktiven Fondmanager zu schlagen, weiß Huber. Doch wie genau funktioniert das?

Geldanlage mit einfacher, aber erfolg ...

 Konsort ist Exklusivsponsor des PRAXISFORUM DEPOTBANKEN 2017 (PR-Gateway, 21.02.2017 16:54:03)
Verwahrstellenstatistik, Standardisierung und Datenaustausch als Schwerpunkte

Zum wiederholten Male ist Konsort exklusiver Sponsor des PRAXISFORUM DEPOTBANKEN, das im Rahmen der Fund Operations Konferenz in Frankfurt am Main stattfinden wird. Am 16. März werden sich die Köpfe der Branche zum Erfahrungs- und Wissensaustausch im Kap Europa treffen und neue oder bestehende Trends diskutieren. Neben den hochkarätigen Vorträgen wird im Rahmen der Veranstaltung außerdem die interne Sitzung des PRAXISFORUMS DEPOTBANKEN stattfinden.

Konsort Geschäftsführer Alexander Reschke wird das Forum mit tiefen Einblicken in die aktuelle Verwahrstellenstatistik des BVI eröffnen.

Ein Schwerpunkthema der Vorträge wird FundsXML sein. Sowohl Thomas Koop vom BVI wird dies als Thema zum Datena ...

 So legen Sie entspannt Ihr Geld an (PR-Gateway, 21.02.2017 10:04:16)
"Schatz, ich habe den Index geschlagen!" - Bestsellerautor Christian Thiel verrät, wie er die besten Aktien der Welt gefunden hat

Wer sein Geld bei der Bank anlegt, weiß, dass die Zinsen nicht mal für ein schickes Essen mit der Familie reichen. Mehr noch: Wer sein Geld "risikoarm" anlegt, fährt bei aktuellem Niedrigzins und Inflation wissentlich Verluste ein. Diese Erfahrung machte auch Christian Thiel und wendete sich vor einigen Jahren der Börse zu. Thiel ist Kleinanleger und Finanzblogger (großmutters-sparstrumpf.de) mit außerordentlichem Erfolg. Im Jahr 2015 hat er mit seinem Depot mehr als 20 Prozent Zuwachs eingefahren und damit alle maßgeblichen Indizes geschlagen. In seinem Buch zeigt er, wie er die besten Aktien der Welt gefunden hat, weshalb Anleger so oft aufs falsche Pfe ...

Werbung bei Freie PresseMitteilungen DE:





TopTarif Banner medium rectangle2

ETF-Basisrente - Das beste provisionsfreie Angebot finden

 
Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft
· Nachrichten von PR-Gateway


Der meistgelesene Artikel zu PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft:
Muster-Einspruchsformulare gegen Solidaritätszuschlag auf steuerberaten.de

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Aktuelle Amazon Tipps

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Freie PresseMitteilungen Fotogalerie


Rosarium-Sangerhausen-Deutschl ...


Zur Deutschland Foto-Galerie @ D-P-N

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Besonders lesenswerte Artikel

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent


Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online Werbung

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2008 - 2017 by Freie-PresseMitteilungen.de!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen. / Wichtige Links: / Wichtige Links: Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Freie Presse Mitteilungen DE - das Portal für Ihre PresseMitteilung - Kostenloser freier ( Open ) Content - Open Content & Free 2 use - Veröffentlichen / Nutzen: Freie PresseMitteilungen & Freie News!

ETF-Basisrente - Das beste provisionsfreie Angebot finden